eXtras

Optimieren Sie Ihre Gesundheit

mehr...

 

Basics

Home
Seite weiterempfhelen
English

 

Website durchsuchen:

 

 

 

 

Akupunktur Heidelberg

 

Fakten und Antworten über Akupunktur

Akupunktur: ein kurzer Überblick
Was ist medizinische Akupunktur?
Wie wirkt Akupunktur?
Ist Akupunktur wirklich wirksam?
Wie viele Behandlungen werden benötigt?
Was beinhaltet medizinischer Akupunktur?
Behandelte Krankheiten nach Kategorien
Verlauf einer typischen Akupunkturbehandlung
Was kann ich nach der Behandlung erwarten?
Gibt es irgendwelche Nebeneffekte?
Wie sind die verwendeten Nadeln?
Muss ich an Akupunktur glauben, um sie wirken zu lassen?
Was sollte ich am Tag einer medizinischen Akupunkturbehandlung machen?
Schlussfolgerung
Werden Akupunkturbehandlungskosten von der Krankenkasse übernommen?

 

 

Akupunktur: ein kurzer Überblick

Akupunktur ist seit tausenden von Jahren ein Teil traditioneller chinesischer Medizin (TCM). Sie ist noch immer eine der häufigst angewandten Formen der Therapie in der Östlichen Hemisphäre. Viele Krankheiten reagieren oft am besten auf eine Kombination von Akupunktur und Westlicher Medizin. Im Westen ist Akupunktur für seine potenziellen betäubenden Eigenschaften bestens bekannt.

1977 entdeckten Wissenschaftler, dass das Gehirn natürliche, als Endorphine bekannte, schmerzlindernde Moleküle freisetzt. Diese sind den Opiaten (wie z.B. Morphium) sehr ähnlich. Es ist bekannt worden, dass ein möglicher Mechanismus der Akupunktur, die Stimulation dieser Freisetzung von Endorphinen im Gehirn ist. Diese wäre eine Erklärung, wie Akupunktur bei der Schmerzlinderung helfen kann. Aber Akupunktur hat auch andere physiologische Wirkungen außer der Schmerzbekämpfung. Oft wird die örtliche Durchblutung erhöht und so Muskelkrämpfe, die auch schmerzhaft sein können, auf ein Minimum reduziert. Ebenfalls werden die lokalen Gewebeschwellungen behandelt und so die Nervenbahnen und einige inneren Organe vom Druck entlastet.

Die Chinesen beschränken die Verwendung der Akupunktur nicht nur auf die Schmerzlinderung. Sie benutzen Kombinationen von Kräutern und Akupunktur für die Behandlung einer ganzen Vielfalt von Krankheiten. Es gibt traditionelle chinesische medizinische Therapien für Bluthochdruck, Asthma, Zuckerkrankheit, Magengeschwüre, Depression, Infektionen, usw.. Während in einigen Fällen die Westlichen Therapien überlegen sind, in anderen Fällen ist Akupunktur vielleicht eine angemessene Alternative oder zumindest eine gute begleitende Behandlung.

Zum Seitenanfang ^

 

Was ist medizinische Akupunktur?

Medizinische Akupunktur ist eine Wissenschaft, die das natürliche Verheilen des Körpers fördert. Dies wird durch das Einsetzen von dünnen Akupunkturnadeln an sehr präzise Punkte bewirkt.
Medizinische Akupunktur wird von einem Arzt ausgeübt, der eine zusätzliche Ausbildung und Genehmigung auf diesem Gebiet erworben hat. Die in der modernen westlichen Welt praktizierte medizinische Akupunktur ist eigentlich eine Kombination von europäischen und nordamerikanischen Interpretationen der Einblicke in die Techniken der traditionellen chinesischen Akupunktur.

Zum Seitenanfang ^

 

Wie wirkt Akupunktur?

Die klassische chinesische Erklärung zeigt, dass die Energie durch, nach einem geregelten Muster verlaufenden, Kanäle durch den Körper und über seine Oberfläche geleitet wird. Diese Energiekanäle, Meridiane genannt, sind wie Flüsse, die durch den Körper strömen, um das Gewebe zu ernähren.
Akupunkturnadeln regen Punkte auf diesen Kanälen an, um so Unausgeglichenheiten im Kreislauf der Energie durch diese Meridiane zu korrigieren.

Die moderne wissenschaftliche Erklärung ist, dass durch die Akupunktur das Nervensystem angeregt wird mehr Endorphine (die in den Muskeln, Rückenmark und Gehirn enthalten sind) freizulassen. Diese Chemikalien werden entweder die Schmerzempfindung verändern oder sie werden die Freisetzung von anderen Chemikalien und Hormonen auslösen, die das eigene interne regulierende System des Körpers beeinflussen.

Das verbesserte Energie- und Biochemischgleichgewicht, die Ergebnisse der Akupunktur in Anregung der natürlichen Heilkräfte sind, fördert das physische und emotionale Wohlergehen.

Zum Seitenanfang ^

 

Ist Akupunktur wirklich wirksam?

Ja. In den vergangenen 2000 Jahren sind mehr Leute erfolgreich mit Akupunktur behandelt worden als mit jeder anderen Therapiemethode. Heute wird Akupunktur überall in Asien, der Sowjetunion und Europa angewandt. Zurzeit wird diese auch in den USA immer mehr benutzt. Akupunktur kann eine ideale Ergänzung der Schulmedizin.

Zum Seitenanfang ^

 

 Wie viele Behandlungen werden benötigt?

Die Anzahl der notwendigen Behandlungen sind von Person zu Person unterschiedlich und abhängig von der medizinischen Indikation. In den meisten Fällen werden Sie bereits nach den ersten Behandlungen wesentliche Verbesserungen erkennen. Viele Leute nehmen, insbesondere bei akuten Schmerzen, fast sofort eine Erleichterung war. Im Falle chronischer Erkrankungen sind Behandlungen über einen längeren Zeitraum notwendig, bevor ein Ergebnis offensichtlich wird. Immer ist es Ziel der Behandlung eine dauerhafte Zustandsverbesserung zu bewirken.

Zum Seitenanfang ^

 

Was beinhaltet medizinischer Akupunktur?

Es gibt drei Hauptgebiete in denen die Akupunktur erfolgreich eingesetzt wird:

• Gesundheitsförderung und Wellness-Unterstützung

• Krankheitsvorbeugung

• Krankheitsbehandlung

Obwohl öfters Akupunktur nur mit Schmerzunterdrückung assoziiert wird, hat sie ein wesentliches breiteres Anwendungsspektrum. Die WHO (Welt Gesundheit Organisation) anerkennt die Verwendung der Akupunktur für die Behandlung einer breiten Auswahl medizinischer Probleme; so z.B.:

• Verdauungsstörungen (Magenschleimhautentzündung, Hyperacidität und spastischer Colon)

• Respiratorische Probleme (Nebenhöhlenentzündung, Bronchitis und Asthma)

• Neurologische und Knochen-Muskel-Beschwerden (Nackenschmerzen, Tendinitis, Kreuzschmerzen, Ischialgien und Arthritis)

• Harnwegerkrankungen und Zyklusstörungen


Zusätzlich ist Akupunktur vom USA Nationalen Institut der Gesundheit (NIH) als nützlich zu sein in der Behandlung von:

• Übelkeit und das Übergeben während der Chemotherapie

• Postoperativ bei chirurgischen Eingriffen

• Zahnschmerzen

• Rehabilitation nach Schlaganfall

• Sucht

• Carpaltunnel-Syndrom

• Tennisellenbogen

Sowohl die WHO als auch die NIH anerkenne die Akupunkturbehandlung für:

• Migräne

• Menstruationsschmerzen

• Kreuzschmerzen

• Osteoarthritis

Zum Seitenanfang ^

 

 

 Behandelte Krankheiten nach Kategorien

Akute oder chronische Schmerzen:

• Arthritis (Gelenkentzündung)

• Schmerzen im Rücken, Nacken, Hüfte und Knie

• Neuropathie (Nervenleiden die ständigen Schmerz verursacht)

• Starre Schulter, Tennisellenbogen, Sehnenentzündung (Tendinitis)

• Kopfspannungsschmerzen, Migräne

• Kiefergelenk-Funktionsstörung

• Muskelkrämpfe, Krämpfe, Fibromyalgie, Verspannungen

Psychische Krankheiten:

• Depressionen

• Ängste

• Schlaflosigkeit

• Unausgeglichenheitsgefühl

Verschiedene Funktionsstörungen:

• Bluthochdruck

• Asthma

• Allergien

• Spastischer Colon

• Zyklusstörungen

Sonstige Behandlungsfälle::

• Ständiges Ermüdungssyndrom

• Erhöhte Anfälligkeit für Infektionen

• Energiemangel

Sollten Sie ein anderes als oben aufgelisteten Leiden haben, ist es wahrscheinlich, dass wir eine alternative Akupunktur-Behandlung anwenden können werden. Sprechen Sie uns einfach an.

Zum Seitenanfang ^

 

Verlauf einer typischen Akupunkturbehandlung

Von Mensch zu Mensch sind die Akupunktur-Erfahrungen unterschiedlich, jedoch gibt es auch Gemeinsamkeiten. In Vorbereitung auf die Behandlung wird der Patient, abhängig von den verwendeten Punkten, in eine passende Lage (sitzend oder liegend) gebracht. Eine typische Behandlung dauert zwischen 15 und 30 Minuten. Es braucht normalerweise ca. 5 Minuten um alle Nadeln zu setzen und ungefähr 2 Minuten oder weniger um sie am Ende der Behandlung zu entfernen.

Alle benutzten Nadeln werden nur einmal benutzt und anschließend entsorgt. Jede Nadel kommt individuell verpackt und wurde in der Fabrik vorsterilisiert. Die Lage der eingesetzten Nadeln folgt bestimmten Prinzipien. Einige Punkte werden auf beiden Seiten, links und rechts, stimuliert. Akupunkturnadeln sind viel dünner als die die zur Blutentnahme eingesetzt werden und sogar dünner als eine Nähnadel. Dadurch wird die Hautdurchdringung weniger schmerzhaft und in einigen Fällen kann man den Einstich nicht einmal wahrnehmen.

Der Arzt wird manchmal bestimmte Nadeln für einige Sekunden, bis Sie ein Kribbeln verspüren, drehen. Der Grund dafür ist, gemäß der traditionellen chinesischen Theorie, eine Wirkungserhöhung. Die Sensationen, die Sie, beim Drehen empfinden könnten, werden vergleichbar mit einem kurzen elektrischen Schock, oder einem tiefen Schmerz oder ausbreitendem Wärmegefühl sein.

Nachdem die Manipulation abgeschlossen ist, werden Sie weiter mit den gesetzten Nadeln liegen bleiben und sich entspannen; während dieser Phase werden Sie wahrscheinlich die Nadeln überhaupt nicht spüren. Die meisten Leute finden, dass diese Periode sehr angenehm und äußerst entspannend ist; es ist nicht außergewöhnlich dass Patienten in dieser Zeit einschlafen. Einige Leute berichten, angenehme Sensationen wie eine prickelnde oder beruhigende Welle zu empfinden, die um ihre Körper zirkuliert. Nachdem die Behandlung abgeschlossen ist, werden alle Nadeln entfernt.

Zum Seitenanfang ^

 

Was kann ich nach der Behandlung erwarten?

Im Allgemeinen ist es schwieriger den zustand in einer chronischen als in einer akuten Krankheit zu verbessern. Es gilt, dass je länger ein Leiden vorhanden war, desto resistenter es ist und desto weniger es auf die Behandlung anspricht; demnach sind auch wesentlich mehr Sitzungen notwendig. Einige Leute reagieren besonders gut auf die Akupunktur und so verspüren sie eine partielle oder sogar totale Schmerzlinderung nach nur eine Behandlung; diese sind allerdings die Minderheit (5-10% aller Patienten). Andere dagegen werden nur eine minimale oder sogar keine Verbesserung feststellen können(15-20%). Die Meisten Patienten werden bereits nach einer Akupunktursitzung Verbesserungen merken; auch wenn diese nicht vollständig ist, könnte es ausreichend sein; in allen Fällen sollte zwecks Ergebnisfestigung eine Therapiewiederholung stattfinden..

Es sollte bemerkt werden, dass ein sehr geringer Anteil eine Zustandsverschlechterung, die normalerweise nur vorläufig ist und vielleicht von einer Verbesserung gefolgt wird, haben könnten. In solchen Fälle ist von einer weiteren Akupunkturbehandlung abzuraten. Am wahrscheinlichsten ist es, dass Sie für eine optimale Wirkung mehrere Sitzungen benötigen werden. Die Häufigkeit und Dauer der Behandlungen hängt von den Merkmalen der Krankheit ab. Alle Angaben in diesem Absatz basieren auf der persönlichen Erfahrung von Dr. Borozan sowie anderen Akupunkteuren. Leider gibt es zu wenige wissenschaftliche Studien um alle Fragen über die Wirkung bei jedem einzelnen Patienten zu beantworten.

Bei der Unterstützung, durch Akupunktur, einer Person die das Rauchen einstellen möchte, liegt die Erfolgsquote bei nur 40 – 60% (manchmal auch nur kurzfristig).

Zum Seitenanfang ^

 

 Gibt es irgendwelche Nebeneffekte?

Normalerweise nicht. Gelegentlich ist eine leichte Verfärbung um die Einstichstelle zu sehen. Dies ist nur vorläufig und nicht gefährlich. Es ist gewöhnlich, sofort nach der Behandlung ein Gefühl tiefer Entspannung zu haben.

Zum Seitenanfang ^

 

Wie sind die verwendeten Nadeln?

Leute empfinden die Akupunktur unterschiedlich. Die meisten Patienten spüren ein leichtes Kneifen wenn die Nadel gesetzt wird. Einige empfinden überhaupt nichts. Sobald die Nadeln in Position sind, gibt es keine richtigen Schmerzen mehr. Akupunkturnadeln sind aus sehr dünnem rostfreiem Stahl. Die Spitze ist glatt, nicht hohl oder mit schneidenden Rändern, ähnlich einer Spritze. Der Stich ist weniger schmerzhaft als eine Spritze oder Blutentnahme. Das Risiko einer Verletzung oder Hautreizung ist geringer als bei der Verwendung einer hohlen Nadel. Weil Ihr Arzt nur sterile Einwegnadeln benutzt, ist das Risiko einer Infektion ausgeschlossen.

Zum Seitenanfang ^

 

Muss ich an Akupunktur glauben, um sie wirken zu lassen?

Nein. Genau so wie auch andere medizinische Verfahren, wirkt die Akupunktur mit oder ohne darin zu „Glauben“. Akupunkteure haben Erleichterung von medizinischen Symptomen in Hunden, Katzen, Pferden und anderen „tierischen Patienten", die kein „Glauben“ haben können, erbracht. Zusätzlich haben Tausende von Leuten, die nicht in Akupunktur glaubten, vollständige Heilung erfahren.

Zum Seitenanfang ^

 

Was sollte ich am Tag einer medizinischen Akupunkturbehandlung machen?

Es gibt einige Richtlinien, denen man Folge leisten sollte, um die Wirkung der Behandlung zu verbessern:
• Essen Sie unmittelbar vor oder nach der Behandlung keine ungewöhnlich große Mahlzeit
• Vermeiden Sie vor und nach der Sitzung Überanstrengungen und konsumieren Sie Alkohol nur mit einem Mindestabstand von 6 Stunden
• Planen Sie sofort nach Ihrer Akupunkturbehandlung eine Ruheperiode ein

• Benötigen Sie eine regelmäßige Medikamenteneinnahme setzen Sie diese unverändert fort

Zum Seitenanfang ^

 

 

 Schlussfolgerung

Der Zweck dieser Zusammenfassung ist es Ihnen eine Vorschau über Akupunktur und den Hintergrund der ihre Verwendung und Wirksamkeit erläutert. Gegenwärtig wird Akupunktur von keiner medizinischen Richtlinie vorgeschrieben; so wird die Entscheidung sie zu nutzen dem Patienten und dem Arzt überlassen. Wir können die Akupunktur empfehlen, weil sie sich, sogar in Fälle bei denen die Schulmedizin gescheitert war, als wirksam gezeigt hat. Die beste Variante dürfte die Ergänzung der klassischen Medizin durch Akupunktur sein und so zum Wohlbefinden der Patienten beizutragen.

Fühlen Sie sich bitte frei, irgendwelche Fragen die Sie über Akupunktur haben, jederzeit, vor, während oder nach der Behandlung zu stellen.

Zum Seitenanfang ^

 

 

Werden Akupunkturbehandlungskosten von der Krankenkasse übernommen?

Einige Krankenversicherungen decken gegenwärtig bestimmte Akupunkturbehandlungen; andere noch nicht. Bitte setzen Sie sich mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung, um zu erfahren welche Leistungen übernommen werden.

Zum Seitenanfang ^

 

Frauenärzte und Gynäkologen Heidelber

Für Browser ohne Flash-Unterstützung hier einige Sitekeywords für Sie:
Frauenheilkunde, Frauenärzte, Frauenärztin, Frauenarzt Heidelberg
Geburtshilfe, Gynäkologen, Gynäkologin, Gynäkologe Heidelberg
Akupunktur, Anti-Aging, Mammografie, Mammographie, HPV, Pille, Mirena, Spirale, Implanon, Verhütung, Schwangerschaft, Heidelberg
Krebsvorsorge, Vorsorge, Onkologie, Ultraschall, Kinderwunsch, Menopause, Hormone
Frauenheilkunde, Frauenärzte, Frauenärztin, Frauenarzt Heidelberg
Geburtshilfe, Gynäkologen, Gynäkologin, Gynäkologe Heidelberg